Strompreisvergleich 2018 ⚡ Strompreise vergleichen

Wenn die Strompreise steigen, können Sie online einen Strompreisvergleich durchführen und direkt den Stromanbieter wechseln! Jedes Jahr aufs Neue werden private Haushalte mit steigenden Strompreisen konfrontiert. Auch zum 1.1.2018 werden wieder zahlreiche Stromanbieter ihre Strompreise erhöhen, obwohl die Ökostrom-Umlage (EEG-Umlage) etwas gesunken ist. Diese Umlage dient der Förderung bzw. Subvention erneuerbarer Energien, also der ökologischen Stromerzeugung aus Windkraft, Wasserkraft, Solarkraft / Solarenergie, Biomasse und Geothermie. Reagieren Sie auf die Preiserhöhung und vergleichen Sie die Strompreise bei den drei besten Vergleichsportalen für Stromtarife:

Strompreisvergleich Check24

  • Testsieger Strompreisvergleich
  • 1.000 Stromanbieter vergleichen
  • 12.500 Stromtarife im Vergleich
  • Kostenloser Strompreisvergleich

➥ Strompreisvergleich

Strompreisvergleich Verivox

  • Testsieger Strompreisvergleich
  • 1.000 Stromanbieter vergleichen
  • 12.000 Stromtarife vergleichen
  • Kostenloser Strompreisvergleich

➥ Strompreisvergleich

Strompreisvergleich Toptarif

  • Testsieger Stromvergleich
  • 900 Stromanbieter vergleichen
  • 9.000 Stromtarife im Vergleich
  • Kostenloser Strompreisvergleich

➥ Strompreisvergleich

Jeder Haushalt hat jedoch die Möglichkeit, seinen Stromanbieter frei zu wählen und sich nach Alternativen umzuschauen. Der Stromanbieterwechsel über das Internet ist kinderleicht, dauert nur 5 Minuten und ist über das ganze Jahr hinweg möglich. Die Mehrheit der deutschen Haushalte beziehen ihren Strom noch immer vom örtlichen Versorger. Nicht immer ist der örtliche Grundversorger (z.B. RWE, Vattenfall, EnBW, E.On, Stadtwerke, EnviaM, SWM) auch der günstigste Stromanbieter. Im Gegenteil – oft gehören die Stromtarife von Grundversorgungsunternehmen zu den teuersten am Markt.

Strompreisvergleich über die Stromrechner von Check24, Toptarif und Verivox

  • Strompreisvergleich bei bis 1.000 Stromanbietern
  • 1.000 Strompreise / Stromtarife im Vergleich
  • Neukundenbonus beim Stromanbieter wechseln sichern
  • Kostenlos Stromanbieter wechseln über Stromvergleichsrechner

Für den Vergleich der einzelnen Stromtarife bietet sich ein Strompreisvergleich bei einem der besten Stromvergleichsportale an. Der Stromrechner vergleicht die Strompreise bzw. Stromtarife von über 1.000 Stromanbietern. Die Datenbasis des Stromrechners besteht aus ca. 12.500 Stromtarifen. Viele dieser Tarife sind jedoch nur regional verfügbar, weshalb stets die PLZ im Vergleichsrechner eingegeben werden muss. Die einfache Filterfunktion nach Postleitzahl zeigt die verfügbaren Stromtarife für die einzelne Gemeinde, Region oder Stadt wie z.B. Berlin, Düsseldorf, Köln, Kiel, Lübeck, Hannover, Rostock, Neubrandenburg, Potsdam, Schwedt, Cottbus, Dresden, Eisenhüttenstadt, Leipzig, Magdeburg, Halle, Erfurt, Gera, Jena, Eisenach oder Hof.

So können beim Strompreisvergleich im Ergebnis nur noch ca. 300 Stromtarife stehen, die dann in München, Nürnberg, Stuttgart, Mannheim, Ludwigshafen, Frankfurt am Main, Mainz, Essen, Duisburg, Bochum, Kassel, Würzburg, Heidelberg, Nürnberg, Bayreuth oder Freiberg abgeschlossen werden können. Nutzt der Verbraucher dann noch die weiteren Filter beim Strompreisvergleich wie Tarife ohne Vorkasse, Tarife mit Preisgarantie, Nur Ökostromtarife oder Kündigungsfrist 6 Wochen, dann reduzieren sich die verfügbaren Stromangebote auf ca. 50 bis 100.

Den Rechner für Strompreisvergleich richtig einstellen

Verbraucher können im Rechner für Stromvergleich bei Check24, Toptarif oder Verivox alle wichtigen Daten einstellen, um den besten und fairsten Stromtarif zu filtern. Damit der Stromvergleich und der Anbieterwechsel zu einem Erfolg wird, sollten Stromkunden auf folgende Punkte achte, die auch von der Stiftung Warentest und Verbraucherverbänden empfohlen werden:

  • Keine Vorauszahlung leisten
  • Auf eine Preisgarantie beim Stromvertrag achten
  • Eine möglichst kurze Kündigungsfrist im Strompreisvergleich einstellen
  • Eine möglichst kurze Kündigungsfrist im Strompreisvergleich einstellen
  • Wenn Bonus / Neukundenbonus / Sofortbonus, dann sollte dieser spätestens zum Ende der ersten Vertragslaufzeit mit der ersten Jahresendabrechnung verrechnet und gutgeschrieben werden
  • Beim Strompreisvergleich im Rechner auf Empfehlungen, Erfahrungen und Meinungen von bisherigen Kunden achten.

Wurden über den Preisrechner für Stromtarife die gewünschten Tarifdaten eingegeben, kann der verfügbare Stromtarif sofort online abgeschlossen werden. In der Regel übernimmt der neue Anbieter alle Wechselformalitäten und kündigt sogar den Stromvertrag beim alten Stromanbieter. Bei einer Strompreiserhöhung und der oft angesetzten Frist für die Kündigung sollten Verbraucher jedoch den Stromvertrag parallel selbständig kündigen.